zurück zur Startseite

Herbstaktionspaket Nr. 1

1 x Bio Quitte Rosé (Neues Produkt)
1 x Bio Quittensecco (Bayerns beste Bio Produkte 2015)
1 x Bio Quittenbrot (Bayerns beste Bio Produkte 2016)

für 29,50 € inkl. Versand


Herbstaktionspaket Nr. 2

2 x Bio Quitte Rosé (Neues Produkt)
2 x Bio Quittensecco (Bayerns beste Bio Produkte 2015)
1 x Bio Quittenbrot (Bayerns beste Bio Produkte 2016)

für 48,50 € inkl. Versand


Versand nur innerhalb Deutschlands
Bestellung unter: info@mustea.de

Bio-Produkte aus eigenem Anbau des Fränkischen Quittenprojekts

→ Preisliste anfordern
aktuelle Mengenangaben und Zutatenliste
erhalten Sie vor Kauf mit unserer Preisliste

MUSTEA Bio Quittensaft
Bioland Quittendirektsaft ohne Zuckerzusatz


Der Bioland Quittensaft von MUSTEA ist ein reiner Muttersaft von Früchten aus eigenem Anbau und gilt hinsichtlich des aktiven Sortenerhalts der Obstart Quitte als Pionier-Produkt unter den zertifizierten Öko-Quittensäften.
Neben der für den organisch-biologischen Landbau stehenden Regionalität und biodiversen Nachhaltigkeit definiert sich der Bioland Quittensaft aus Franken insbesondere aber durch das intensive Aroma seltener Quittensorten und seiner hochwertigen Inhaltsstoffe wie etwa Pektine, Gerbstoffe, Folsäure, Polyphenole oder Vitamin C.
Als 100 % Direktsaft ohne Zuckerzusatz stellt der natürliche Fruchtzuckergehalt von über 50° Oechsle ein wesentliches Qualitätsmerkmal dar, was bei vermostetem Quittenobst aus unseren Breitengraden im Vorfeld eine spezifische Kultivierung der Gehölze bedingt und darüber hinaus vom milden Klima des fränkischen Weinlands begünstigt wird.
Beim Keltern der Bio Mostquitten liegt die Saftausbeute von einer Tonne Quittenfrüchte bei ca. 600 Liter, wobei für frischen Quittensüßmost typisch, dieser binnen weniger Stunden einer natürlichen Selbstklärung unterliegt, sodass nach dem Separieren der groben Fruchthefe wiederum, weniger als 470 Liter Quittensaft zum Abfüllen verbleiben.
Die am Flaschenboden des Endprodukts sichtbaren Trübteilchen sind naturidentische Ausflockungen des Quittenpektins. Diese können, je nach Belieben, vor dem Öffnen aufgeschüttelt werden - oder der Saft wird langsam in ein Glas geschenkt, wodurch der Satz am Boden der Flasche verbleibt.
Gebinde: Glasflaschen VdF 0,2 l Mehrweg
ausverkauft!
MUSTEA Bio Streuobstsaft mit Quitte
100% Direktsaft; 0,72 l


Der MUSTEA Bio Streuobstsaft mit Quitte, ist das jüngste und sicherlich auch derzeit das politischste Produkt vom Bioland Quittenhof aus Untereisenheim. Denn trotz unzähliger Initiativen zum Erhalt von Streuobstwiesen, zeigte eine Studie von Stiftung Warentest kürzlich, dass der Verbraucher geschmacklich lieber konventionell erzeugte Apfelsäfte bevorzugt, welche im Auftrag von großunternehmerischen Discounterketten als Massenware abgefüllt werden.
Wenn man aber den Obstsortenerhalt, den Naturschutz und den ökologischen Landschaftsobstbau langfristig stabilisieren möchte, dann reicht heute deshalb nicht mehr nur der Stempel "aus alten Obstsorten" oder "Öko", sondern "man muss wieder unter die Bäume".
Gemeint ist damit die einzelnen Sorten auf dem Feld kennen zu lernen, ihren individuellen Reifegrad zu bestimmen und ihre Sorten, Arten und spezifischen Fruchteigenschaften so miteinander zu kombinieren, dass sich daraus ein handverlesenes Geschmackserlebnis keltern lässt, welches nach mehr schmeckt als die Summe seiner Teile.
Neben einer Vielzahl von im Fränkischen Weinland noch verbreiteten Apfelsorten aus regionalem Streuobstanbau, wie: der Champagner Renette, dem Berner Rosenapfel, dem gelben Edelapfel, den Gewürzluiken, der Goldparmäne...uvm. und Birnenfrüchte der Sorten: Alexander Lukas, Conference, Mollebusch, Madame Verte...uvm. wurde der Bioland Streuobstsaft von MUSTEA darüber hinaus noch mit hocharomatischen Quittensorten verfeinert.

MUSTEA Bio Streuobstcidre

Für den Streuobst Cidre werden ausschließlich Äpfel- und Birnenfrüchte vermostet, deren Mutterbäume im traditionellen Streuobstanbau als Hochstämme kultiviert werden. Als moussierendes Getränk mit einem Alkoholgehalt von 5,5 % Vol. gehört der Bioland Cidre von MUSTEA in die Gruppe der leichten Kernobstschaumweine; er fasziniert im Geschmacksbild mit seinem harmonischen Zusammenspiel zwischen dem puren Streuobstaroma und einer angenehm milden Fruchtsäure.
Die Besonderheit des Streuobst Cidres wird wie bei allen MUSTEA Produkten, stark vom Standort der fruchttragenden Bäume, mitten im Fränkischen Weinland geprägt, wo im Vergleich zu vielen anderen Streuobstanbaugebieten Deutschlands, ein sehr mildes Klima vorherrscht und hierdurch dem Fruchtgeschmack der Äpfel und Birnen eine ganz prägnante Authentizität zuteil wird.
Durch die Gärung des Mostes bei niedrigen Temperaturen und sensorischen Bestimmung des richtigen Zeitpunkts, in welchem Reifegrad der Streuobst Cidre im MUSTEA Weinkeller von der Hefe abgestochen wird, kann das Aroma sich auf natürliche Weise ganz entfalten und in einer weichen Geschmacksstruktur abrunden.
Mit dem 2014 ersten Streuobst Cidre in Bioland Qualität aus Mainfranken, soll vor allem auch ein regionaler und kulinarischer Akzent gesetzt werden, dass nämlich nicht die industrielle Verarbeitung von Streuobst das Verschwinden heimischer Baumfelder aufhält, sondern gerade der nachhaltige Anbau von kleinbäuerlichen Betrieben dazu im Stande ist, dem entgegen zu wirken.
Denn nur wo ökologische Bewirtschaftungsformen, Obstsortenkenntnisse und handwerkliche Produktion fachlich ineinander greifen, kann die Herstellung hochwertiger Streuobstprodukte garantiert werden - und nur dort, wo man im wahrsten Sinne des Wortes auch Geschmack am Schutz von Streuobstwiesen findet, kann deren Erhalt auch in der Zukunft Bestand haben.

MUSTEA Bio Quittensirup

Der Quittensirup in Bioland Qualität besticht mit seinem hochkonzentrierten Fruchtaroma all diejenigen, welche schier einfach nicht genug vom Geschmack der Quitte bekommen können.
Die Kunstfertigkeit aus etwas scheinbar so einfachem wie der Sirupherstellung eine Delikatesse zu kreieren, ist SLOW FOOD pur und fundiert im offenen Geheimnis der richtigen Sortenwahl von Quitten aus ökologischem Anbau und einer schonenden Verarbeitung.
Demnach ist unser Bio-Quittensirup auch weniger für übliche Mischungen von Schorlen zu verstehen, sondern findet seinen Platz vielmehr in der Gourmetküche, z.B. in Kombination zu Wild, wie auch zu Salaten oder auf dem Tisch zur Käseplatte und ist natürlich das aromatische Q - Tüpfelchen für Natureiscremes und Desserts.
vorerst nicht mehr lieferbar!
Traditionelles Quittenbrot von MUSTEA®
"das exquisite Obstkonfekt in Bioland Qualität"


Quittenbrot ist die populärste Bezeichnung für ein fast vergessenes Konfekt.
Es wird aus dem veredelten Fruchtmus der ebenso selten gewordenen Obstart Quitte hergestellt.
Dieses hocharomatische Obstkonfekt zählt wohl zu einer der ältesten Süßigkeiten überhaupt und galt lange Zeit, dem Adel gleichermaßen wie dem gewöhnlichen Bauernvolk, als ganz besonderer Leckerbissen.
Die kulinarische Historie des Quittenbrots spiegelt sich indes auch in den vielen regionalen Bezeichnungen wieder. So standen damals in den deutschsprachigen Provinzen für ein und das selbe Obstkonfekt unzählige Namen wie Quittenkäse, Quittenspeck, Quittenblumen, Quittenbast, Quittenstriezel oder Quittenlatwerge, um nur einige zu nennen.
Insbesondere im milden Weinbauklima Frankens herrschen geradezu ideale Wachstumsbedingungen für die wärmeliebenden Quittengehölze. Hier wird die Quitte seit Jahrhunderten kultiviert und verarbeitet, wie uns J.A. BAUER schon 1744 in seiner Dissertation schriftlich überliefert.
Mit der handwerklichen Herstellung des Quittenbrots von MUSTEA®, wird nicht nur an eine äußerst köstliche Tradition angeknüpft, sondern auch aktiver Sortenerhalt speziell für Quitten in der Flur des fränkischen Weinlands gewährleistet.
Die hier im Rahmen des Quittenprojekts verarbeiteten Früchte stammen unmittelbar aus dem eigenen ökologischen Anbau und wurden nach den Richtlinien des Bioland Verbands erzeugt.

Mehr Infos zu unserem prämierten Produkt auf:
www.quittensecco.de

MUSTEA Bio Quittensecco

...ist ein moussierender Perlwein aus dem vergorenen Direktsaft der Obstart Quitte. Hiermit unterscheidet sich unser Bio Quittensecco von vielen anderen Fruchtperlweinen, welche mit Aromahilfsstoffen oder als traubenweinhaltiges Getränk fabriziert werden. Mit dem 2014 erstmals in Bio Qualität abgefüllten Quittensecco ist der aromatisch perlende MUSTEA auch gleichzeitig das Pionierprodukt des ersten Bioland Quittenseccos in Deutschland.
Geschmack: Durch den bei Quitten von Natur aus stark ausgeprägten Gerbstoff- und Pektingehalt, sowie dem harmonischen Zusammenspiel von fruchteigener Säure und Restsüße, trifft die Kategorisierung "feinherb" am besten das Geschmacksbild unseres MUSTEA Bio Quittenseccos. Unterstrichen wird das intensive Geschmackserlebnis natürlich vom markanten Aroma der Quittenfrucht selbst, für das die Quitte seit jeher bekannt ist.
Erzeuger: Erzeugt wird der Bio Quittensecco in unserem MUSTEA Quittenhof in Untereisenheim, wo wir als zertifizierter Bioland Betrieb aktuell sechs Hektar Quitten kultivieren. Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Erhalt von vor dem Aussterben bedrohter Quittenlandsorten und der Hege eines unikaten Quittenlehrpfads mit bis zu hundertjährigen Quittenbäumen. (www.quittenlehrpfad.de)

MUSTEA Bio Quitte Rosé

ist unser jüngstes Bio Produkt das wir just Mitte September 2016 in die Flasche gebracht haben und somit 11 Monate Reifeentwicklung im Weinkeller hinter sich hat.
Aufgrund der sagenhaften Fruchtqualität des letzten Jahres hat sich unser Quittenhof bei der Vinifizierung für eine Spontangärung mit Naturhefen entschieden, sodass die Gärphase sich nochmals entschleunigen konnte und dem Quittenwein genau jene Zeit zugestand, die er zur Entwicklung seiner ganzen Aromakomplexität bedurfte.
Durch eine Fassrotation zwischen Fässern die zuvor mit Aroniamost belegt waren, bekommt unsere Quitte Rosé ihr zartes rouge und repräsentiert dem Gaumen die schönsten Aromen der Sortenvielfalt unserer ökologisch angebauten Quitten.

Produkte der MUSTEA Quittenkooperativa

MUSTEA Quittensecco

ist ein aromatisch prickelnder Quittenobstperlwein mit fruchtbetonter Note aus natürlich und kalt vergorenem Quittenwein.
2007 wurde vom Fränkischen Quittenprojekt der deutschlandweit erste Quittensecco hergestellt, welcher in der Avantgarde der Obstweinszene mittlerweile schon Kultstatus erlangt hat.
Das besondere an dem MUSTEA Quittensecco ist das intensive Aroma von altfränkischen Quittenlandsorten, die vom Quittenwinzer Marius Wittur in höchster Güte vermostet werden.
Aufgrund des großen Geschmackszuspruchs eignet sich der MUSTEA Quittensecco auch als idealer Aperitif bei Hochzeiten, Firmenjubiläen, Empfängen etc. Empfohlene Trinktemperatur: 10° C+.
Mehr Infos unter: www.quittensecco.de
derzeit nicht verfügbar!

MUSTEA Quittenwein cuvée classic

...besitzt einen fein-herben Geschmack der Bukettsorten: Fränkische Hausquitte, Astheimer Perlquitte, Quittenrenette von Castell, Ananasquitte von der Aisch, Baumwollquitte, Honigquitte, Muskatquitte...., welche im MUSTEA Weinkeller vom Quittenwinzer Marius Wittur als Cuvée ausgebaut werden.
Die Bezeichnung Cuvée classic steht für den unverwechselbaren Stil wie Wittur seit 2003 beim jahrgangsechten Weinausbau die vermosteten Quittensorten so miteinander kombiniert, dass sich der MUSTEA Quittenwein cuvée classic einerseits durch einen unkompliziert schlanken Körper auszeichnet und gleichzeitig dabei von einem starken Bukett mit sagenhafter Aromatik abgerundet wird.
Der MUSTEA Quittenwein cuvée classic eignet sich bei einer Trinktemperatur von 11-13° C+ als Aperitif oder Tischwein und bei einer Trinktemperatur von 14-16° C+ auch zum Dessert. Er ist ein idealer Begleiter zu Käse. Bei der Abrundung von Saucen, in Desserts und Kuchen lässt sich die Aromatik des MUSTEA Quittenwein`s cuvée classic in mannigfaltiger Weise einbinden.

MUSTEA Perlquitte - lieblich

MUSTEA Perlquitte ist ein alkoholfreier Quittensecco der Quittenkooperativa aus dem Fränkischen Weinland.
Für die Verarbeitung werden ausschließlich handverlesene Quittenfrüchte aus regionalem Anbau nach Sorteneigenschaften selektiert und zusammen gestellt, welche sich speziell zum Keltern des alkoholfreien Quittenseccos eignen.
Das hierdurch unverwechselbare Aroma der Perlquitte garantiert dem alkoholfreien Konsum des neuen MUSTEA Quittenseccos ein ganz besonderes Geschmackserlebnis, wie man es sich für ganz besondere Momente im Leben als passender Begleiter zu wünschen vermag.
Mit dem klassischen Verfahren der Seccoherstellung wird der alkoholfreie Quittensecco verperlt und entfaltet sein prickelndes Aroma in seiner ganzen Köstlichkeit, wenn die Perlquitte gut gekühlt in einem schmalen Sektglas zum Ausschank kommt.
MUSTEA Shirin
Fränkischer Quittensüdwein nach Sherry-Art


Nach einer vierjährigen Reifezeit hat unser Quittensherry Shirin ein grandioses Aroma in sich gefestigt und wird seit März 2014 erstmals von unserer Quittenkooperativa abgefüllt.
Die bei Quittenweinen ausgeprägte Buketentwicklung während der Lagerung in Eichenholzfässern, lädt förmlich dazu ein, diese im Stil klassischer Südweine nach Sherry-Art auszubauen.
Hierdurch unterscheidet sich auch der MUSTEA Shirin von allen anderen Quittenprodukten, welche geschmacklich von Jahr zu Jahr die Nuancen der jeweiligen Vegetationsperioden reflektieren, da wie beim Vinifizieren von Südweinen üblich, stets ein jüngerer Anteil von Quittenmost mit den älteren im Fass reifenden Jahrgängen vermählt wird.
Dies bedeutet, dass der original Quittensherry von MUSTEA den Geschmack verschiedener Erntejahre in sich vereint und, als aromatischer Fels in der Brandung, sich gerade durch seine vielschichtige und konstante Eigenschaft auszeichnet.
Um die edelsten Aromakompositionen Fränkischer Quittensorten auch für unseren zukünftigen Weinausbau zu sichern, kann der MUSTEA Quitten Sherry deshalb nur als limitierte Edition angeboten werden.
Trinktemperatur: 12 - 16 °C
Empfohlene Ausschankmenge: 2 cl
Besprechung des Shirin in der Sommelier-Kolumne des Tiepolomagazins No 14.2014 auf: www.quittensherry.de

Quittenmarmelade

Die Marmelade der Quittenkooperativa ist ein sehr feiner und aromatischer Fruchtaufstrich. Zur Konsistenz muss man wissen, dass die meisten Quittensorten überaus viele Steinzellen im Fruchtfleisch enthalten, so dass diese beim Pürieren in der Weiterverarbeitung in einer Vielzahl griesseliger Körner verbleiben.
Durch die professionelle Sortenauswahl der MUSTEA Quittenkooperativa konnte jedoch eine ganz besondere Fruchtselektion vorgenommen werden, die sich aufgrund ihres zarten und weichfleischigen Fruchtfleisches für die Produktion einer hochwertigen Quittenmarmelade prädestinierten.
Zutaten: Fränkische Quitten (70% Fruchtanteil), Bio Rohrohrzucker, Bio Apfel- & Bio Zitronensaft.

Quittengelee Vegan

Hocharomatisches Quittengelee aus handverlesenen Früchten fränkischer Quittengärten.
Neben einer sortenvielfältigen Verarbeitung wurde für die Herstellung des Quittengelees bewusst auch ein größerer Anteil der Bereczki Apfelquitte integriert, welche sich beim einkochen rot färbt und darüber hinaus dem Quittengelee eine natürlich würzige Note verleiht.
Die Konsistenz des Quittengelees ist von einer leicht streichfähigen Art.
Zutaten: Fränkische Quitten (70% Fruchtanteil), Bio Rohrohrzucker, Bio Zitronensaft, Geliermittel: Apfelpektin.

Quittensecco Gelee

Das Quittensecco Gelee ist eines der wohl feinsten Fruchtaufstriche aus Wein und wird, sich selbsterklärend, natürlich aus dem original MUSTEA Quittensecco hergestellt.
Mit seinem unverwechselbaren Geschmack und intensivem Quittenaroma des Perlweins, ist das Gelee ein ganz besonderer Hochgenuss und sozusagen ein absolutes Sonntags-Frühstücksgelee schlechthin.
Trotz des kulinarischen Zaubers, welcher diesem Produkt innewohnt, möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass durch den Restalkoholgehalt des Quittensecco Gelees der Verzehr nicht für Kinder geeignet ist.
derzeit nicht verfügbar!

Quittenweingelee

Hocharomatisches Quittengelee aus handverlesenen Früchten fränkischer Quittengärten.
Anders als bei der Herstellung des Quittengelees wofür der gekelterte Saft eingekocht wird, wird für die Erzeugung des Quittenweingelees ausschließlich kaltvergorener Quittenwein verwendet. Durch die vorausgegangene Aromaentwicklung während der Vinifizierung, besteht das Quittenweingelee aus äußerst feinen Geschmackskomponenten und besitzt als Fruchtaufstrich nur eine ganz dezente Süße.
Zutaten: Quittenwein, Bio Rüben Rohrohrzucker, Zitronensaft, Apfelpektin.
derzeit nicht verfügbar!

Quittensenf

Der Quittensenf ist von seiner Konsistenz ein feiner Fruchtsenf von mittlerer Schärfe. Die handwerkliche Herstellung erstreckt sich über mehrere Wochen in klassischen Tongärtöpfen, wodurch das Quittenaroma auf natürliche Weise sehr fruchtig nachreift und den Quittensenf so zu einer besonderen Delikatesse werden läßt.
Vorzüglich eignet sich der Quittensenf zum bestreichen von Schnitt- oder Hartkäse, aber er bietet sich auch als Dip an, z.B. zu Käse oder kalte Platten und dient darüber hinaus auch als fruchtige Würze für Fisch, Geflügel, Wild oder Fleisch.
Zutaten: Quittensaft, Quittenessig, Senfsaat, Honig, Ur-Salz.

Quittensaft

100 % Quittendirektsaft ohne Zuckerzusatz aus mindestens 7 verschiedenen Quittensorten. Für den Quittensaft werden ausschließlich Sorten gepresst, die einen niedrigen Säuregehalt und weniger Gerbstoffe besitzen.
Durch diese selektive Auswahl ist es der Quittenkooperativa gelungen einen aromatischen und sehr bekömmlichen Saft zu keltern, der als einer der wenigen naturbelassenen Quittensäfte auch pur ein Genuss ist.
Im praktischen 3 liter bag in box bleibt der Quittensaft nach dem Öffnen des Zapfhahns 2 Monate bei gleich bleibender Qualität haltbar, da der Saft ohne Sauerstoffkontakt aus einem Vakuumbeutel abgezapft wird. Der angebrochene bag in box muss nicht im Kühlschrank gelagert werden, sollte aber möglichst an einem schattigen Standort in der Küche oder Speisekammer stehen.

Quittenessig

Echter Gärungsessig aus 100% reinem Quittenmost, der in Fässern auf natürliche Weise zweifach vergoren wurde. Zweifach vergoren bedeutet, dass bei der ersten Gärung unter Luftabschluss Hefebakterien den Fruchteigenen Zucker des Quittensaftes in Alkohol umwandeln und zu einem Quittenwein werden lassen. Bei der zweiten Gärung unter Sauerstoffzufuhr, bauen dann Essigbakterien den Alkohol wieder ab und verwandeln so den Quittenwein zu einem echten Quittenessig.
Der langsam ausgereifte Quittenessig der MUSTEA Quittenkooperativa besitzt einen wundervollen Duft und punktet bei der Zubereitung von Salaten und anderen Speisen durch sein durch und durch fruchtiges Aroma.

Quittenlikör

Aromatischer Quittenlikör mit einer bisher noch nicht identifizierten Quittensorte aus Fahr am Main, welche mit ihrem fruchtigen Bukett das markante Geschmacksbild prägt. Obwohl Liköre im Allgemeinen als sehr süß definiert werden, so kommt es bei Degustationen des Kooperativa Quittenlikörs meist zu jener Verwunderung mit welcher Zurückhaltung sich die Süße im Fruchtbild des Likörs verhält.
Am Beispiel des Quittenlikörs wird besonders schön deutlich, dass Sortenerhalt und eine faire Entlohnung nicht nur für die Nachhaltigkeit des fränkischen Quittenanbaus von Bedeutung sind, sondern auch exquisite Geschmackserlebnisse bereiten.

Quittenbrand

Der 2012-er Quittenbrand wurde als eine Cuvée aus folgenden Sorten destilliert:
Fränkische Hausquitte, Quittenrenette von Castell, Baumwollquitte, Würzburger Goldquitte.
Angenehm ölig und besonders weich im Abgang.
Ohne Zusatz von künstlichen Aromen oder anderer Aromakonzentratstoffen.

→ Preisliste anfordern
aktuelle Mengenangaben und Zutatenliste
erhalten Sie vor Kauf mit unserer Preisliste

zurück zur Startseite